Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Datenschutz für Vereine
Datenschutz für Vereine

 

Dieser Punkt richtet sich vor allem an Vereine, die sportlichen, kulturellen oder sozialen Zwecken dienen:

Welche Daten ein Verein über seine Mitglieder und sonstige Personen geschäftsmäßig mit Hilfe der automatisierten Datenverarbeitung oder in herkömmlichen Mitgliederkarteien verarbeiten oder nutzen darf, richtet sich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (§§ 1 - 11, 27 - 38, 43 und 44 BDSG).

Unter anderem können folgende Fragen, in Bezug auf den Datenschutz, im Verein auftreten:

  • Welche Rechtsgrundlagen gelten für den Umgang mit Daten von Mitgliedern und sonstigen Personen
  • Was ist bei der Erhebung, Nutzung und Speicherung von Daten zu beachten
  • Unter welchen Voraussetzungen dürfen Mitgliederdaten übermittelt werden
  • Wann dürfen Mitgliederdaten im Internet veröffentlicht werden
  • Was ist bei der Gestaltung der Homepage zu beachten
Bei diesen und anderen Fragen zum Thema "Datenschutz im Verein" berate ich Sie gerne.
Übrigens, unter Umständen muss, bei größeren Vereinen, sogar ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden.
 
Informieren Sie sich: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  
 
Datenschutzloesungen - Datenschutz für Vereine
designed by made your web.com